Amphibienwanderung startet dieses Jahr besonders früh

Holztrift Sachsenhagen

Nach einer stürmischen und regnerischen Kältephase, gab es in den letzten Tagen niedersachsenweit wieder höhere Temperaturen und weitere Niederschläge. Ideale Bedingungen für Amphibien, um sich auf die alljährliche Wanderung zu ihren Laichplätzen zu begeben. Entsprechend früh musste der Nabu-Sachsenhagen e.V. an der stark frequentierten Straße an der Mülldeponie in Sachsenhagen zum Schutz der Tiere Amphibienschutzzäune aufbauen. Diese Zäune halten die Kröten und Frösche davon ab, die Straßen zu überqueren. Ohne das ehrenamtliche Engagement wäre es um die Kröten und Frösche deutlich schlechter bestellt. Die anwandernden Tiere sammeln sich in Eimern, werden dann über die Straße getragen, statistisch erfasst und wieder freigelassen. Der NABU bittet darum, generell und vor allem an solchen gekennzeichneten Abschnitten Rücksicht auf wandernde Amphibien zu nehmen. Dazu gehört auch, sich vor allem in den Nacht- und frühen Morgenstunden vorsichtig auf den Straßen zu bewegen und die Geschwindigkeit in den gekennzeichneten Bereichen zu reduzieren.

Weiter lesen...


Spektakulärer Umzug

Umsiedlung eines Storchennests in Auhagen

 Zu einer nicht alltäglichen Aktion ist der NABU-Sachsenhagen e.V. am Donnerstag, den 10.02.2022 zusammengekommen, um ein durchbohrtes Storchennest in eine neue Nestkonstruktion umzusiedeln.

Vor rund drei Jahren hat ein Storchenpaar ein Nest in die Trauerweide am Auhäger Mühlenweg gebaut. Die geschneitelte Kopfweide nutzte das Storchenpaar, um auf einem der Haupttriebe ein Nest zu errichten. Die nachwachsenden Triebe hatten zur Folge, dass das Nest von den Störchen immer höher aufgebaut werden musste. Da das Volumen und Gewicht des Nestes die Standfestigkeit des Haupttriebes an seine Grenzen brachte, musste eine andere Lösung gefunden werden. Das Nest ist nun von der Weide auf eine von der Firma Stelling in Sachsenhagen gebaute Unterkonstruktion auf das Dach, des nur wenige Meter entfernten Wohnhauses, umgezogen. Das alte Nest wurde entfernt, um den Erfolg sicherzustellen. 

Die Aktion wurde fachlich vom Amt für Naturschutz begleitet und finanziell unterstützt. Mittlerweile zählt die Samtgemeinde Sachsenhagen 18 belegte Nester in der Saison.

Weiter lesen...

 


 

 

 

 

Wir trauern mit um unser Gründungsmitglied Hartwig Dankwerth.

 

Hartwig hat von der ersten Stunde im Jahr 1988 an, 33 Jahre lang in unserer Gruppe in verschiedenen Funktionen mitgewirkt und uns immer mit Rat und Tat zur Seite gestanden.

 

In vielen Erzählungen und Rückblicken wird er lebendig bleiben.

 

 

 

Hartwig Dankwerth

 

* 5. März 1944

✝︎ 24. September 2021


Bau einer Wildbienenwand

Streuobstwiese Schmalenbruch BEE 🐝 HAPPY

Jeder kann Wildbienen und andere Insekten unterstützen, um etwas für die biologische Vielfalt zu tun, das dachte sich auch unser Ortsverband und baute eine Wildbienenwand nach den Vorgaben von Dr. Paul Westrich.

 

Dank der Förderung der Niedersächsischen Bingo-Umweltstiftung konnte das Projekt auf der Streuobstwiese in Schmalenbruch realisiert werden. 

 

Weiter lesen...

 


Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.