2. Wölpinghäuser Mushroomday

Die faszinierende Welt der Pilze

 

Großer Schmierling, Herkuleskeule, Igel-Stachelbart oder Krause Glucke, werden sie in Fachkreisen liebevoll genannt. Gemeint sind Pilze. Die, durch ihre besonders auffälligen Fruchtkörper spezielle Namen besitzen. Wer mehr über die immer seltener werdenen Pilze erfahren will, sollte den 3.Oktober nutzen und am 2. Mushroomday des NABU Samtgemeinde Sachsenhagen e.V. teilnehmen.

 

Mykorrhizapilze unterstützen Bäume bei der Aufnahme von Wasser und Mineralstoffen aus dem Boden, was besonders auf nährstoffarmen Böden oder bei Trockenstress von großer Bedeutung ist. Zusätzlich vernetzen sie verschiedene Bäume unterirdisch miteinander, was den Austausch von Kohlenstoff, Wasser und Nährstoffen zwischen Bäumen ermöglicht. Es gibt viele Hinweise dafür, dass ein nachhaltig genutzter Wald mit einer großen Baumartenvielfalt eine unabdingbare Voraussetzung für den Erhalt einer hohen Diversität an Waldpilzen ist. Und eine große Vielfalt an Mykorrhizapilzen ist eine Voraussetzung für einen gesunden Wald.

Schon jetzt wird klar, dass die Waldpilze bewahrt werden müssen, damit die Bäume im Klimawandel besser bestehen können.

Durch den Mushroomday soll auf die Bedeutung der Pilze aufmerksam gemacht werden. 

 

 

WANN? 

Samstag, den 3.10.2020

10.00 Uhr bis 13.00 Uhr

 

WO? 

Alte Schule Wölpinghausen, Meeresblickstr. 2

 

Nach einer theoretischen Einweisung, werden wir die spannende Welt der Pilze erleben.

Ein Aktionsvormittag mit Exkursion.

Am Ende der Veranstaltung wird um eine Spende für den NABU Sachsenhagen e.V gebeten. 

 

Anmeldung unter:

Tel. +49 (0)5037 300560, 

Mobil +49 (0)176 47114921